Showreel

Wenn Du bereits gesendetes Fernseh-, Kurzfilm- und Kinomaterial hast, unterstütze ich Dich gerne bei der Auswahl der Szenen, digitalisiere und schneide das Material und erstelle Dir ein professionelles Demoreel, das Dich optimal präsentiert.  Wichtig ist mir dabei die Klarheit in den Szenen, in denen Du im Mittelpunkt stehst, der Rhythmus im Schnitt und die unterschiedlichen Spielfarben, um Dein Demoreel  aussagekräftig, konzentriert und kurzweilig zu gestalten. Ich suche die richtigen Momente Deines Spiels, setze sie in die passende Reihenfolge (wobei das neue Material vorrang hat) und schneide sie pointiert und dynamisch zusammen. So können auch kürzere Szenen einen guten Eindruck hinterlassen, wenn der Spielpartner etwas an Gewicht verliert.

Auf Wunsch produziere ich einen Teaser mit Musik. Der ist nicht immer von allen CasterInnen gewünscht, jedoch eine lustmachende Spielerei – vor allem wenn er am Ende des Bandes gezeigt wird. Denn wer wirklich viel Material hat, das es nicht ins Demo geschafft hat, kann hier in einer Minute zeigen, wieviel Bandbreite ihn einem steckt.

Oft sieht man sich ja selbst ganz anders, darum ist eine ehrliche Beratung immer hilfreich. Du kannst mich gerne kontaktieren und wir sprechen unverbindlich über Dein Material.

Hier findest Du ein paar Beispielvideos, die ich bereits geschnitten habe:

Emma Drogunova – Showreel mit englischen Untertiteln
Das Band hat die Jury überzeugt, Emma zum Berlinale Shooting Star 2019 zu küren.

Nadja Bobyleva – Showreel Deutsch & Englisch


Anton Rubtsov – Teaser und Showreel


Anna Stieblich – Showreel

Devrim Lingnau – Szenen aus der Blackpills-Serie „Immortality“